Hygiene, die

H. hat ihren mythologischen Ursprung in der griech. Göttin Hygieia,  Ὑγίεια, (Göttin der Gesundheit und Schutzpatronin der Apotheker), der Tochter des Asklepios (Gott der Heilkunst). Weiterentwickelt hat sich der Begriff H. zur Bezeichnung von Krankheitsprävention und -intervention, zu den persönlichen und staatlichen Grundlagen der Gesundheitsvorsorge und Erhaltung der Gesundheit. Aufklärung von Bevölkerung, Patienten oder den eigenen Kindern spielt immer schon mit in die H. hinein. Der Begriff ist inzwischen so vielfältig aufgeladen und hat sich in so vielen Bereichen ausgebreitet und gewandelt, dass eine kurze Definition ihm nicht gerecht werden kann. Ein Streifzug durch diese Internetplattform kann hoffentlich zur Begriffsklärung beitragen.

Hygieia
Statue der Hygieia im Los Angeles Country Museum of Art, Original ca. 360 v. Chr. Quelle: Sailko. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Vgl. etwa Bergler 2009

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

X

Wörterbuch der Hygieneaufklärung

Artikel in Großansicht